Abschlussarbeiten

Bachelorthesen

  • D. Rombey, A. Ridder: Grenzen der Umsetzbarkeit und systemische Nutzenbetrachtung von sogenannten Löschhilfeeinrichtungen beim Wohnungsbau in Deutschland

  • H. Niehues, A. Ridder: Vergleich der Grundsätze der Brandschutzbedarfsplanung in Deutschland und den Niederlanden

  • T. Oechsle, A. Ridder: Methodische Ansätze zur Ermittlung von Optimierungspotentialen in der strategischen Organisation der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr auf Grundlage quantifizierbarer Daten

  • A. Sinthern, A. Ruhs, A. Kißlinger: Die Rettungskapazität von Drehleitern als zweiter Rettungsweg am Beispiel der Branddirektion Frankfurt am Main

  • R. Püning, S. Lichters, A. Kißlinger: Analyse eines Einsatzszenarios ‚kritischer Kellerbrand‘ für die Schutzzieldefinition der AGBF unter Berücksichtigung besonderer architektonischer Gegebenheiten des Ruhrgebiets am Beispiel der Stadt Bochum

  • T. Hildebrand, A. Ridder: Statistische Einsatzdatenanalyse zur Abschätzung der Relevanz des kritischen Wohnungsbrandes für unterschiedlich strukturierte Gemeinden

  • S. Lorscheid, A. Kißlinger: Benötigte Ausrüstung zur Abwicklung von Brandeinsätzen

  • S. Geßner-Lehmkuhl, A. Ridder: Methodische Ansätze zur Messung der Kompetenz von Einsatzkräften der Feuerwehr am Beispiel einer Werkfeuerwehr der chemischen Industrie

  • Püschel, A. Saupe, M. Rost: Beurteilung der Sanierung von historischen Gebäuden im Hinblick auf die Erhöhung der Brandlasten durch die Verwendung moderner Baustoffe

  • Naumann, S. Schubert, U. Krause: Studie zum Bestand von Sonderbauten nachhaltiger Bauweise in Deutschland

  • Schmitz, S. Festag, A. Ridder: Untersuchung zur Bestimmung der Größenordnung von Falschalarmierungen von Brandmeldeanlagen

  • S. Langer, A. Ridder: Analyse von in der Feuerwehr-Bedarfsplanung verwendeten Risikofaktoren für Wohngebäude anhand realer Einsatzdaten

  • Witte, A. Saupe, U.Krause: Qualitative Analyse von Brandereignissen in historischen Altstädten im Hinblick auf die Brandausbreitung

  • Schuldis, E. Döbbeling, A.Ridder: Methodische Grundlagen der Feuerwehrbedarfsplanung im Vereinigten Königreich

  • L. Wienicke, A. Ridder: Analyse von in der Feuerwehr-Bedarfsplanung verwendeten Hypothesen anhand realer Einsatzdaten von kreisangehörigen Feuerwehren

Masterthesen

  • Block, M. Rost, U. Krause: Untersuchung der Brandhäufigkeit bei unterschiedlicher Gebäudenutzung

  • D. Edner, A. Ridder: Analyse von in der Feuerwehr-Bedarfsplanung verwendeten Hypothesen durch Auswertung realer Einsatzdaten einer großstädtischen Feuerwehr

  • C. Schmid, A. Ridder: Methodische Ansätze zum systemischen Szenario-Design für die strategische Planung von Feuerwehren unter Berücksichtigung gefährdungs- und risikobasierter Ansätze

Artikel

  • A. Ridder, U. Barth: Methodische Ansätze zur organisationalen Business Resilience am Beispiel einer Werkfeuerwehr (vfdb-Zeitschrift 03/2012)

  • S. Schubert, A. Saupe, U. Krause: Realbrandversuche zu Wohnungsbränden mit moderner Ausstattung (vfdb-Zeitschrift 03/2013)

  • E. Hellenkamp, J. Marzinkowski, P. Hagemann, A. Kißlinger, T. Ridder: Versuch zur Ausbreitung von Kohlenstoffmonoxid in einem Wohnraum (Brandschutz 09/2013)

Vorträge

  • A. Kißlinger: Vorstellung des Projektes “TIBRO” (Fortbildungsveranstaltung für Führungskräfte des höheren feuerwehrtechnischen Dienstes der norddeutschen Länder, Hamburg)

  • Guido Kaiser: O.R.B.I.T 2010 – Aktuelle Erkenntnisse zu medizinischen und rettungstechnischen Grundlagen der Planung im Feuerwehrwesen (Jahresfachtagung vfdb 2012)

  • A. Fiedler, A. Ridder: Methodische Ansätze zur organisationalen Business Resilience am Beispiel einer Werkfeuerwehr (16. Jahresfachtagung der Plattform “Menschen in komplexen Arbeitswelten e.V.”)

  • A. Ridder, T. Pflüger, U. Barth: Vorstellung des Projektes “TIBRO” (AGBF AK-G, Sitzung in Köln)

  • A. Ridder: Methodische Ansätze zur datenbasiert-analytischen Risikobeurteilung zur strategischen Planung von Feuerwehren (3. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztag 2013)

  • A. Kißlinger: Anpassung der technischen Bewältigungskapazitäten von Feuerwehren an die örtlichen Erfordernisse der Einsatzgebiete (3. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztag 2013)

  • A. Ridder: Grundlagenforschung zur Feuerwehrbedarfsplanung – Aktuelles aus dem Projekt TIBRO (Neujahrsempfang des Werkfeuerwehrverbandes NRW, Mönchengladbach)

  • A.Kißlinger, A.Ridder: Methodische Zugänge zur zukünftigen strategischen Planung von Feuerwehren (Jahresfachtagung vfdb 2014)

  • A. Ridder: Methodische Herausforderungen bei der Risikobeurteilung und deren Konsequenzen am Beispiel der Feuerwehrbedarfsplanung (Tagung der Gesellschaft für Sicherheitswissenschaft & der Schutzkommission „Risikokompetenz: Beurteilung von Risiken 2014)