Umfrage zu Lithium-Ionen-Batterien - Projekt SEE-2L

Lithium-Ionen-Technologien sind gegenwärtiger Bestandteil unseres Alltags. Ob mobil oder stationär – die Bandbreite ihrer Anwendungen steigt. Im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt „SEE-2L – Sicherheit elektrochemischer Energiespeicher in Second Life Anwendungen“ setzen wir uns hiermit auseinander.

 

Unser Ziel ist es, das Sicherheitsniveau bei der Verwendung von Lithium-Ionen-Batterien zu fördern. Besonders im Fokus stehen der Brandschutz und der Einsatz ausgemusterter Automobilantriebsbatterien in einem zweiten Lebenszyklus in stationären Speicheranlagen, z.B. zur Zwischenspeicherung von Solar- oder Windenergie. Mit der Umfrage möchten wir Ihre Erfahrungen, Herausforderungen und Anforderungen zusammenführen, um eine zielgenaue Forschung für die Anwendung durchzuführen.

 

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Sarah-K. Hahn.