70 Jahre - Wir haben Geburtstag!

Am 22. Mai 1950 wurde die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) in Stuttgart-Bad Cannstatt gegründet. Ziel war es von Anfang an, den gesamten deutschen Brandschutz wissenschaftlich und technisch weiterzuentwickeln. Erster Vorsitzender wurde damals Branddirektor a.D. August Ortloph. Niemand konnte damals ahnen, wie sich im Laufe der folgenden Jahre aus ambitionierten, aber kleinen Anfängen ein mittlerweile umfangreiches Expertennetzwerk für Schutz, Rettung und Sicherheit entstanden ist. Heute gehören der vfdb mehr als 3.000 sowohl persönliche als auch korporative Mitglieder an.

Die vfdb bietet, wie es in ihrem Leitbild festgeschrieben ist, eine Dialogplattform durch Fachreferate, Adhoc-Arbeitsgruppen sowie die Teilnahme an und Organisation von Fachtagungen und Fachmessen. Als wichtigste Veranstaltung aber gilt die Weltleitmesse INTERSCHUTZ, deren ideeller Träger die vfdb ist. Seit mittlerweile 40 Jahren besteht eine enge Partnerschaft mit der Deutschen Messe AG, Hannover. So gibt es neben dem 70. Geburtstag der vfdb in diesem Jahr quasi auch noch eine „Rubinhochzeit“.

Die enge Verbindung drückt Messe-Vorstandsmitglied Dr. Andreas Gruchow in einer Video-Grußbotschaft aus. Hier...

Die nächste INTERSCHUTZ findet vom 14. bis 19. Juni 2021 statt.

Zu den wichtigen Aufgaben der vfdb gehört ferner die Beteiligung an Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie die Unterstützung von Fachleuten durch Fachinformationen und Richtlinien.

Da wir wegen der Corona-Pandemie nicht „live“ feiern können, lassen wir die vergangenen 70 Jahre digital Revue passieren – pro Tag ein Jahrzehnt, natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit.