28.06.2015

Explosion von Farbpulver in Taiwan, Holi-Partys

Bereits im Oktober 2012 hat die vfdb hierzu eine Veranstaltungswarnung "Holi Party" herausgegeben. Diese Warnung betrifft sowohl Veranstaltungen im Freien als auch in geschlossenen Räumen. Die Explosionsgefahr besteht bei der Verwendung organischer Stäube wie Mais- oder Reispulver. Nicht betroffen ist Talkum bei dem jedoch andere gesundheitliche Gefährdungen bestehen.

31.10.2012 In letzter Zeit ist ein neuer Typ von Veranstaltungen, die Holi Party, aufgekommen. Dabei wird zu einem bestimmten Zeitpunkt durch einen Moderator ein Countdown gezählt. Anschließend werfen die Teilnehmer jeweils ca. 500gr mit Lebensmittelfarbe gefärbtes Maispulver in die Luft.

Durch die Korngröße des Pulvers, entsteht bei der hochgeworfen Menge für eine gewisse Zeit eine explosionsfähige Atmosphäre. Das Einbringen einer geeigneten Zündquelle (z.B. Feuerzeug oder Wunderkerze) würde abhängig von der Staubverteilung zu einer größeren Stichflame oder auch zu einem Durchzünden der Wolke und damit zu einer Staubexplosion führen.

Eine ausgiebige Explosionsschutzbetrachtung in der Gefährdungsanalyse des Sicherheitskonzeptes wird daher als Grundlage für eine Genehmigung dieser Art von Veranstaltung dringend empfohlen.

Ein entsprechendes Datenblatt zum Brenn- und Explosionsverhalten ist dem „GSBL - Gemeinsamer Stoffdatenpool Bund / Länder“ entnommen.