05.05.2017

Kick-off: Der Countdown zur INTERSCHUTZ 2020 läuft

Pressemeldung der Deutschen Messe AG:

Hannover. Bis zur kommenden INTERSCHUTZ 2020 ist es zwar noch ein wenig hin – doch die Veranstaltung wird schon von jetzt an deutlich präsenter sein. Das ist eines der Ergebnisse vom gemeinsamen Kick-off-Meeting INTERSCHUTZ zwischen dem Deutschen Feuerwehrverband (DFV), der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) sowie dem Veranstalter Deutsche Messe AG. So wird unter anderem die Website interschutz.de zum aktuellen News-Kanal für Meldungen und Produktnachrichten aus den entsprechenden Branchen. Die nächste Weltleitmesse für Feuerwehr, Rettungswesen, Bevölkerungsschutz und Sicherheit wird vom 15. bis 20. Juni 2020 in Hannover veranstaltet.  

„Es ist eine einmalige und starke Konstellation, dass wir nicht nur die ausstellende Industrie und den VDMA, sondern mit dem DFV und der vfdb so starke Partner für die Besucherseite und zur inhaltlich-thematischen Ausgestaltung an der Seite haben, die mit uns gemeinsam aktiv und sehr engagiert die Zukunft der INTERSCHUTZ gestalten“, sagt Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG. „Zu unseren Zielen gehört unter anderem, die internationale Reichweite der INTERSCHUTZ auszubauen. Gleichzeitig wollen wir selbstverständlich ein Event bieten, das den Mythos INTERSCHUTZ erlebbar macht.“

„Der Start der Planungen für die INTERSCHUTZ 2020 fand in sehr konstruktiver Runde statt“, bilanziert Dirk Aschenbrenner, Präsident der vfdb. „Ich bin sicher, dass die Messe nicht nur eine Kopie der sehr erfolgreichen INTERSCHUTZ 2015 wird, sondern eine Weiterentwicklung, die den Bedürfnissen der Aussteller und Besuchern dieser dynamischen Branche gerecht wird.“

„Ein attraktives Veranstaltungsprogramm wird sich mit Bewährtem innovativ verbinden, viel Neues und Verbesserungen werden besonders ansprechend sein. Das wird eine besonders interessante Interschutz werden!“, fasst der für das Thema beim DFV zuständige Vizepräsident Frank Hachemer seine Eindrücke zusammen. Der DFV organisiert parallel zur INTERSCHUTZ außerdem den 29. Deutschen Feuerwehrtag.

Zur vergangenen INTERSCHUTZ im Juni 2015 waren rund 1 500 internationale Aussteller sowie 157 000 Besucher aus allen Teilen der Welt gekommen.

Deutsche Messe AG

Die Deutsche Messe AG feiert 2017 ihr 70-jähriges Jubiläum. Aus der ersten Exportmesse 1947 hat sich in sieben Jahrzehnten ein weltweit führender Veranstalter von Investitionsgütermessen im In- und Ausland entwickelt. Mit einem Umsatz von voraussichtlich 301 Millionen Euro im Jahr 2016 zählt das Unternehmen zu den fünf größten deutschen Messegesellschaften. Zu seinem eigenen Eventportfolio gehören internationale Leitmessen wie (in alphabetischer Reihenfolge) die CeBIT (Digitales Business), die CeMAT (Intralogistik und Supply Chain Management), die didacta (Bildung), die DOMOTEX (Teppiche und Bodenbeläge), die HANNOVER MESSE(industrielle Technologien), die INTERSCHUTZ (Brand- und Katastrophenschutz, Rettung und Sicherheit), die LABVOLUTION mit der BIOTECHNICA (Labortechnik, Biotechnologie) und die LIGNA (Holzbearbeitung und Forsttechnik). Darüber hinaus ist das Messegelände regelmäßig Schauplatz von Gastveranstaltungen, die Leitmessen ihrer Branchen sind: AGRITECHNICA (DLG; Agrartechnik) und EuroTier (DLG; Nutztierhaltung), EMO (VDW; Werkzeugmaschinen), EuroBLECH (Mack Brooks; Blechbearbeitung) und IAA Nutzfahrzeuge (VDA; Transport, Logistik, Mobilität). Mit mehr als 1 200 Beschäftigten und 62 Sales Partnern ist die Deutsche Messe in mehr als 100 Ländern präsent.