Referat 4

Referat 4 (IB) - Ingenieurmethoden des Brandschutzes

Vorsitzender:
J. Zehfuß Professor, Dr.-Ing.
Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz (iBMB) 

TU Braunschweig
Beethovenstraße 52, 38106 Braunschweig
Fon: 0531/391-5441
Fax D.St.: 0531/391-8253
E-Mail: J.Zehfuss@ibmb.tu-bs.de

Stellv. Vorsitzender:
G.Spangardt, Dipl.-Phys.
Berufsfeuerwehr Köln
Scheibenstraße 1, 50737 Köln
Fon .D.St.: 0211/9748-5000, Fax D.St. 0211/9748-5004
E-Mail: georg.spangardt@stadt-koeln.de

Beschreibung des Aufgabengebietes des Referates 4 der vfdb

Das vfdb-Referat 4 "Ingenieurmethoden des Brandschutzes" hat sich zum Ziel gesetzt, die in den letzten 10 bis 15 Jahren entwickelten modernen Ingenieurmethoden des Brandschutzes aufzubereiten und in diesem Leifaden zur Verfügung zu stellen. Darin werden die für die Praxis des vorbeugenden Brandschutzes in Deutschland bedeutsamen ingenieurmäßigen Nachweise zusammenfassend beschrieben und sachgerechte Anwendungen anhand typischer Beispiele erläutert. Der Leitfaden soll dazu beitragen, die bisher noch sehr uneinheitlichen Vorgehensweisen und Annahmen bei der Anwendung ingenieurmäßiger Nachweise im Rahmen von Brandschutzkonzepten zu harmonisieren und Fehlanwendungen, z.B. durch Verlassen des abgesicherten Anwendungsbereiches oder Verwenden unzutreffender Eingangsdaten, zu vermeiden.

Jahresbericht 2016

Mehr Informationen zum Referat