Referat 6

Referat 6 (FTH) - Fahrzeuge und technische Hilfeleistung

Vorsitzender:
Karsten Göwecke
Diplom-Physiker, Vertreter des Landesbranddirektors
Voltairestr. 2, 10179 Berlin
Fon: 030/387-10-901
Fax 030/387-10-999
E-Mail: karsten.goewecke@berliner-feuerwehr.de

Stellv. Vorsitzender:
Hubert Heissl
Dipl.-Ing., Prokurist, Rosenbauer International AG
Haidfeldstraße 37, 4060 Leonding, Österreich
Fon:+43 732 6794 - 526 , Fax: +43 732 6794 - 94526
E-Mail: hubert.heissl@rosenbauer.com

Beschreibung des Aufgabengebietes des Referates 6 der vfdb

Arbeitsschwerpunkt des Referates 6 ist ein laufender Informationsaustausch über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Fahrzeuge der Feuerwehren und der technischen Hilfeleistung.

Die Arbeitsergebnisse werden als Richtlinien und Merkblätter veröffentlicht oder in den Protokollen der Tagungen des Referates 6 festgehalten.

Das Referat 6 hat die technischen Berichte "Die Zukunft der Feuerwehrtechnik" und "Technische Entwicklung im Umfeld des Feuerwehrfahrzeuges" veröffentlicht.

Das Referat 6 bearbeitete bzw. bearbeitet folgende Themen:

  • Umsetzung und Weiterentwicklung der vfdb-Richtlinie 06/01 – Technisch-medizinische Rettung nach Verkehrsunfällen (RL 06/01)
  • Begleitung der Koordinierungsstelle für Schneidversuche an neuen Pkw-Modellen
und Veröffentlichung des vfdb-Merkblattes 06/03 "Durchführung standardisierter Schneidversuche an PKW"

  • Mitarbeit in Sachen zentrale Abfrage „Rettungsdatenblätter“ über die Kfz-Kennzeichen beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA)

  • Zusammenarbeit mit anderen Fachgremien wie dem Fachausschuss-Technik (AGBF-Bund/DFV), dem FNFW im DIN, der Arbeitsgemeinschaft medizinischer Leiter der Luftrettungsorganisationen, dem Projektkreis Löschwasserentnahme des DVGW u.a.

  • Entwicklung und Veröffentlichung des vfdb-Merkblattes 06/02 "Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Luftrettung" und Erstellung einer Checkliste "Landung eines Rettungshubschraubers"

  • Entwicklung und Veröffentlichung des vfdb-Merkblattes 06/04 "Unfallhilfe und Bergen bei Fahrzeugen mit Hochvolt-Systemen" in Zusammenarbeit mit dem VDA

  • Mitwirkung bei der Klärung von Fragen im Zusammenhang mit der Entnahme von Trink-wasser aus dem Leitungsnetz zu Löschzwecken und Erstellung des Beiblattes 1 zum DVGW-Arbeitsblattes W 405-B1 (A) Vermeidung von Beeinträchtigungen des Trinkwassers und des Rohrnetzes bei Löschwasserentnahmen

  • Aufstellflächen für Hubrettungsgeräte

  • Entwicklungen bei der Beschaffungen von Feuerwehr-Fahrzeugen

  • Entwicklung und Veröffentlichung des vfdb-Merkblattes 06/05 "Fahrertraining für Einsatzkräfte"

  • Fahrassistenzsysteme in Einsatzfahrzeuge; Auswirkung auf das Fahrverhalten und erforderliche Auswirkungen auf die Ausbildung von Maschinisten

  • Exoskelette im Einsatz bei Feuerwehren; Vision oder zukunftsweisende Technologie für Feuerwehr und Rettungsdienst


Die Merkblätter stehen als Download zur Verfügung.

Tätigkeitsbericht des Referates 6