22.05.2017 Kategorie: Presse

Marke SMG auf vfdb Jahresfachtagung in Bremen verliehen

Zum dritten Mal seit 2015 überreichte der vfdb-Präsident die Markenlizenzverträge für das Nutzungsrecht an der Wort- und Bildmarke „Safety made in Germany“. Es bescheinigt Produkten und Leistungen nachgewiesene exzellente Qualität bei der Anwendung. „Sie erhalten damit quasi einen ‚Ritterschlag’ und steigen in den ‚Qualitätsadel’ auf“, sagte Dirk Aschenbrenner. Der weltweit anerkannte hervorragende Ruf von „Sicherheit“ in Deutschland werde auf die mit dem Markenzeichen gekennzeichneten Produkte und Leistungen übertragen. Fünf Unternehmen aus den Bereichen Information und Kommunikation, Trends und Innovation sowie Aus- und Weiterbildung erhielten in diesem Jahr die begehrten Lizenzverträge: Ebner Verlag GmbH&Co. KG für das „Feuerwehr-Magazin“ einschließlich der Derivate Online-Auftritt, Ausbildungssonderhefte und Social-Media-Angebote, cubos Internet GmbH für ein ganzheitliches, georeduntantes Alarmierungssystem „Groupalarm“, Geobyte Software GmbH für das Führungsunterstützungssystem „metropolyBOS“, hppberlin Ingenieure für Brandschutz GmbH für „matchbox“, eine neuartige didaktische Wissensvermittlungen im Brandschutz und für „one“, eine digitale Plattform für die sichere Stadt der Zukunft sowie Bergische Universität Wuppertal, Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik für drei Studiengänge, die nach den Worten von Dirk Aschenbrenner „eine wesentliche Facette von Qualität der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr in Deutschenland“ darstellen