Stellenausschreibungen

Mit diesem Service möchte die vfdb eine Plattform für Stellenausschreibungen und Stellengesuche anbieten. Beschreibungen schicken Sie bitte per Mail an info@vfdb.de. Sie werden dann für drei Monate veröffentlicht.

  • Die Berliner Feuerwehr sucht zum nächstmöglichen Termine (Bewerbungsfrist: 05.09.2021) für den 112 Bachelor – Brandoberinspektoranwärter (m/w/d) für die Laufbahn des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes - Stellenanzeige (Veröffentlicht am 22.06.2021)
  • Die Berliner Feuerwehr sucht zum nächstmöglichen Termine (Bewerbungsfrist: 31.08.2021) für den 112 Master – Brandreferendare (m/w/d) für die Laufbahn des höheren feuerwehrtechnischen Dienstes - Stellenanzeige (Veröffentlicht am 22.06.2021)
  • Die Berliner Feuerwehr sucht Feuerwehrkollegen (m/w/d) für den gehobenen und höheren feuerwehrtechnischen Dienst. Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.- Stellenanzeige (Veröffentlicht am 22.06.2021)21
  • Das Ingenieurbüro für Brandschutz des öffentlich bestellten und vereidigten Brandschutzsachverständigen W. Grefrath im Südwesten Deutschlands (Landkreis Lörrach) sucht qualifizierten Mitarbeiter (m/w/d) im vorbeugenden Brandschutz für die Beratung von Bauherrn und Architekten, Durchführung von Brandverhütungsschauen, Fertigung von Brandschutznachweisen/Konzepten/Gutachten.
    Erfahrungen im ausübenden Brandschutz von Vorteil. Besonders geeignet für leistungsbereite Personen, die eigenständig, freiberuflich tätig sein möchten. Wagen Sie den Sprung in die Selbstständigkeit, ich unterstütze sie hierbei.
     
    Büroübernahme ohne finanzielle Vorleistung bei entsprechender Eignung in ca. 3 Jahren möglich.
     
    Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit Beschreibung ihrer Qualifikation per E-Mail an info@ibbgrefrath.de (Veröffentlicht am 14.06.2021)„

Die Preise für diesen Service betragen jeweils zzgl. 19% Mehrwertsteuer: Stellenausschreibungen: Industrie 200,- EURO, Öffentlicher Dienst 100,- EURO. vfdb Mitglieder erhalten jeweils 50% Rabatt. Stellengesuche: vfdb-Mitglieder kostenlos. Alle anderen 60,- EURO